Titel

Beschreibung

 

Titel

Beschreibung

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der Kinder- und Jugendhilfen Das Berghaus. 
Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die Kinder- und Jugendhilfen Das Berghaus geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzinformation möchte Sie unser Unternehmen über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden Sie mittels dieser Datenschutzinformation über die Ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Die Kinder- und Jugendhilfen Das Berghaus hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über unsere Website verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, so dass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es Ihnen frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch oder auf dem Postweg, an uns zu übermitteln.

1. NAME UND ANSCHRIFT DES FÜR DIE VERARBEITUNG VERANTWORTLICHEN

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

 

Kinder- und Jugendhilfen Das Berghaus Spitzenbergstraße 10
73337 Bad Überkingen-Oberböhringen
Deutschland
Tel.: 07331 61840
E-Mail: verwaltung@kinderheim-berghaus.de
Website: www.kinderheim-berghaus.de

2. NAME UND ANSCHRIFT DES DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN

Melanie Schoch
OFFICESCHOCH GmbH
Hauptstraße 35
73312 Geislingen an der Steige
Deutschland 
Telefon: +49 7331 / 93643 80
E-Mail: dsb@kinderheim-berghaus.de

3. ERFASSUNG VON ALLGEMEINEN DATEN UND INFORMATIONEN

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen oder eine Datei abrufen, werden Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei auf unserem Webserver gespeichert. Im Einzelnen können folgende Daten gespeichert werden:

  • IP-Adresse (wenn möglich, wird diese anonymisiert gespeichert)
  • Domain-Name der Website, von der Sie kamen
  • Namen der abgerufenen Dateien
  • Datum und Uhrzeit eines Abrufs
  • Name Ihres Internet Service Providers
  • sowie ggf. Betriebssystem und Browserversion Ihres Endgeräts

Die statistische Auswertung anonymisierter Datensätze bleibt vorbehalten.

4. RECHTSGRUNDLAGE DER VERARBEITUNG

Ist die Verarbeitung Ihrer zuvor genannten personenbezogenen Daten zur Bereitstellung unserer Website, Beantwortung Ihrer Anfrage oder der Erfüllung eines Vertrags erforderlich, beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

Ihre IP-Adresse speichern wir aus Sicherheitsgründen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung des berechtigten Interesses an der Absicherung unserer Website. Wir gehen in diesem Fall davon aus, dass Ihr Schutzinteresse an der Verarbeitung Ihrer Daten nicht überwiegt.

5. WEITERGABE VON DATEN

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten an Dritte nur weiter, wenn:

  • Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Ihre Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

 

6. RECHTE DER BETROFFENEN PERSON

Nach der EU-Datenschutzgrundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft:

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).

  • Recht auf Berichtigung:

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen das Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).

  • Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) und Einschränkung der Verarbeitung:

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen (Art. 17 und 18 DSGVO)

  • Recht auf Datenübertragbarkeit:

Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls das Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

  • Widerrufsrecht:

Eine erteilte Einwilligung für die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit kostenfrei und mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Widerruf wird gemäß Art. 7 Abs. 3 S. 2 DSGVO nicht berührt.

  • Beschwerderecht:

Bei datenschutzrechtlichen Beschwerden können Sie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden.

  • Widerspruchsrecht:

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen (Art. 21 DSGVO). Legen Sie Widerspruch ein, werden wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Werbezwecke, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen.

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte schriftlich oder per E-Mail an unseren externen Datenschutzbeauftragten.

7. AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNGSFINDUNG EINSCHLIEßLICH PROFILING

Wir nutzen keine automatisierten Verarbeitungsprozesse einschließlich Profiling zur Herbeiführung einer Entscheidung über die Begründung und Durchführung einer Vertragsbeziehung (Art. 22 DSGVO). Sollten wir diese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

8. VERARBEITUNGSDAUER DER DATEN

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum, der zur Zweckerreichung oder zur Erfüllung der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist erforderlich ist

Entfällt der Verarbeitungszweck, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

9. COOKIES

    Ein Cookie ist eine Datensatz, der beim Besuch einer Website erstellt und auf dem System des Nutzers der Website zwischengespeichert wird. Wird der Server unserer Website erneut vom Besucher der Website aufgerufen, sendet der Browser des Besuchers der Website das zuvor empfangene Cookie wieder zurück an den Server. Der Server kann die durch dieses Verfahren erhaltenen Informationen auswerten.

    Unsere Website verwendet keine Cookies.

    Wenn Sie die Nutzung von Cookies generell unterbinden wollen, können Sie dies durch lokale Einstellungen in Ihrem Internet-Browser (z.B. Google-Chrome, Edge, Mozilla Firefox, Opera oder Safari) tun.

    10. KONTAKTMÖGLICHKEIT ÜBER DIESE WEBSITE

    Wenn Sie uns Anfragen per E-Mail zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus der E-Mail inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zur Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert und verarbeitet. Ihre Daten werden ausschließlich zweckgebunden zur Beantwortung und Bearbeitung Ihrer Frage genutzt. Die Datenverarbeitung erfolgt hier auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Vertragsanbahnung. Sie können dem jederzeit widersprechen (Widerrufsrecht). Jedoch ist in diesem Fall die Beantwortung Ihrer Anfrage nicht möglich.

     

    11. SSL-VERSCHLÜSSELUNG

    Unsere Website nutzt die SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer) für die Übertragung von Daten Ihres Browsers zu unserem Server und zu Servern, die Dateien bereitstellen, welche wir auf unserer Website einbinden.

    Mit SSL werden Daten verschlüsselt übertragen. Die Daten sind nicht veränderbar und der Absender kann identifiziert werden.

    Sie erkennen das Vorhandensein der SSL-Verschlüsselung anhand des vorangestellten Textes „https“ vor der Adresse der Website, die sie im Browser aufrufen.

    12. ÄNDERUNG DER DATENSCHUTZINFORMATION

    Wir behalten uns vor, diese Datenschutzinformation zu ändern, wenn sich die Rechtslage oder dieses Online-Angebot oder die Art der Datenerfassung ändert. Dies gilt jedoch nur bezüglich Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern eine Einwilligung des Nutzers notwendig ist oder Bestandteile der Datenschutzinformation eine Regelung des Vertragsverhältnisses mit Nutzern enthalten, erfolgt die Änderung der Datenschutzinformation nur nach Zustimmung des Nutzers.

    Bitte informieren Sie sich daher bei Bedarf über diese Datenschutzinformation, insbesondere, wenn Sie personenbezogene Daten mitteilen.

    © 2021 Das Berghaus

     Datenschutz      Impressum.